Habit Detox

Hast du Gewohnheiten, von denen du dich schon lange trennen willst, weil sie dich daran hindern der Mensch zu sein, der du wirklich sein willst? Wenn ja, dann ist dieser Frühling nicht nur der richtige Zeitpunkt für eine Entschlackungskur, sondern auch für eine Habit-Inventur, in der du dir klar wirst, welche deiner täglichen Gewohnheiten ab sofort keinen Platz mehr haben.

Frühling ist die Zeit des Ausmistens, des Detoxens und des Loslassens. Ayurveda nutzt den Frühling, um Körper und Geist zu reinigen und leichter zu machen. So wie in der Natur die Erde auftaut und weich wird, so öffnen sich im Frühling unsere Körpergewebe, um angestaute Toxine und Stoffwechselprodukte loszulassen. Auch der Geist, der im Winter mehr nach innen geht, will nun wieder ausgelüftet werden und neuen Ideen nachgehen. 
Im Frühling unterstützt uns die Natur, körperlichen und geistigen Ballast abzuwerfen und frische Energie freizumachen, damit wir wachsen und uns weiterentwickeln. Das ist der richtige Moment, uns mit Vorsätzen und Zielen zu beschäftigen. 

Im Coaching wie im Ayurveda ist der erste Schritt, sich darüber klar zu werden, welcher Mensch wir sein wollen. Die Frage “Wer möchte ich sein?” bringt uns weiter, als danach zu fragen, was wir tun wollen oder wie wir schnell unsere Ziele erreichen. Je genauer das Bild von uns selbst ist, desto leichter fällt es uns, in die richtige Richtung zu gehen und daran auch unsere täglichen Gewohnheiten auszurichten.

Alles was wir täglich tun, formt unsere Identität, das Bild, das wir von uns haben. Das Wort Identität kommt aus dem lateinischen identidem (wiederholt, ständig). Wir sind, was wir wiederholt tun. Unser Leben, unsere Erfolge und Misserfolge spiegeln die Summe all der kleinen und großen Dinge wider, die wir jeden Tag, meistens unbewusst und automatisch tun. Deshalb ist unser Lieblingsmotto “Jeder Tag ist dein Leben in klein.”

So wie im Frühjahr der Frühjahrsputz ansteht, so ist es jetzt an der Zeit, Gewohnheiten ausmisten, die uns weder nützen noch helfen, unsere persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen. Der erste Schritt ist, eine Bestandsaufnahme unserer Gewohnheiten zu machen und uns anzusehen, was uns dient und was nicht. 

HABIT-DETOX:

  • Nimm dir fünf Minuten Zeit, um Fixpunkte und Zeiten aufzuschreiben, die sich jeden Tag wiederholen.
  • Frage dich:Warum mache ich das? Dient es mir noch? Bringt es mich der Person näher, die ich sein möchte? Soll ich diese Angewohnheit behalten oder verändern?
  • Such dir dann drei Gewohnheiten heraus, die dir nicht weiterhelfen oder dich blockieren, Ziele zu erreichen. Oft ist eine schlechte Gewohnheit daran zu erkennen, dass wir einen kurzen Gedankenblitz oder ein wenig schlechtes Gewissen spüren, wenn wir damit beginnen. Es kann die Zigarette sein, die du dir schon lange abgewöhnen möchtest, das späte Fernsehen am Abend, oder wie du mit dir und deinem Umfeld umgehst.
  • Schreibe diese drei Gewohnheiten auf und überlege, was du stattdessen machen möchtest. Es ist immer einfacher, eine Gewohnheit durch eine andere zu ersetzen, als sie einfach wegzustreichen. Vielleicht braucht eine Gewohnheit eine andere Uhrzeit am Tag oder sie sollte kürzer/länger oder öfter/seltener sein. Ein Beispiel: Du hast von einem nährreichen Mittagessen einen größeren Benefit als von einem späten oder schweren Abendessen.
  • Beginne nun, diese drei Gewohnheiten in kleinen Schritten zu verändern, zu ersetzen oder anzupassen.
  • Wenn du es geschafft hast, nimm dir die nächsten drei vor. Lass dir dabei Zeit, denn Gewohnheiten brauchen Wochen oder Monate, bis sie gut verankert und automatisiert sind.

Ein Tipp: Schau dir die Trigger an, die dich zu diesen Gewohnheiten verleiten. Ein Kaffee, zu dem du immer eine Zigarette rauchst oder der Ärger über dich oder jemanden, der dich immer zur Schokolade greifen lässt. Oft sind es die Trigger, die du als erstes vornehmen musst, bevor du dich von einer alten Gewohnheit endgültig trennen kannst.

Viel Spaß, Freude und Leichtigkeit beim Habit Frühjahrsputz!

Verena und Jens

Ich will einen unverbindlichen Coaching – Call vereinbaren!

Comments are closed.